Heftig!

Was sollte ich tun? Meine Kinder wollten eine Orange geschält bekommen… also sie können das zwar auch selbst… aber ich wollte auch eine… also… ja… nur ich wollte eine… und ich habe es nicht eingesehen es anders zu machen… :P Schöne Woche euch allen :)

Wege

Was für Zeiten in denen wir leben. Aber nun ja. War es jemals anders? Ich hoffe es geht euch allen gut. Da ich im Homeoffice arbeite und die Kinder betreue, weil alle Kindergärten zu haben bin ich am Abend noch mal etwas platter als gedacht und komme mit meinen Sachen noch langsamer voran. Ich hoffe das ich mich an diese Art der Arbeitstage schnell gewöhne und nicht zu sehr nach hinten falle. (Und wir gehen kaum noch vor die Tür und versuchen dazu beizutragen die Kurve flach zu halten, Die Idee für diesen Comic ist noch vom Februar ;) )

Bleibt gesund, und bis zum nächsten Comic.
BTW: Mein MAGUN Comic läuft auch seit dieser Woche weiter. Kapitel 3 ist am Dienstag gestartet. Schaut vorbei. Ich freue mich über jede*n Leser*in.

Zeichnen lernen mit der Feinen Linie

Es sind noch wenige Plätze im Kurs frei. Wenn ihr also von mir in die Grundlagen des Zeichnens eingeführt werden wollt um später auf diesem Wissen aufbauen zu können, noch kann man sich anmelden.

Den Kurs findet ihr HIER

Småland?

Man merkt, dass die Mandarinenzeit langsam endet. Die die man noch bekommt sind saurer und haben meist eine andere Schale. Wir kaufen sie meistens in diesen Holzkisten. Und weil es mit#r in der Seele wehtut diese Kisten weg zu schmeißen versuche ich soviel davon zu verbauen. Zwar nicht wie hier im Comic, aber ich benutze sie zum sortieren in großen Schubladen um Ordnung zu halten, oder auf dem Balkon für das Werkzeug und die Blumen. Die Winkelhölzer an den Ecken lassen sich auch gut für andere kleine Bauarbeiten nutzen. Viel zu schade um das gute Holz. In diesem Dinne, baut was ! :)

Der ewige Kreislauf

Erster Comic 2020. Na dann wollen wir mal. ich habe kaum Ideen gesammelt über die Weihnachtszeit, aber ich habe noch ein paar Asse im Ärmel :)

Zum Comic hier: ich merke mehr und mehr, wie mich mein Medienkonsum untergräbt. Wenn ich nicht intensiv, körperlich arbeite fange ich schnell an irgendwas anzuschalten. Filme, youtubeclips etc. Das bremst mich kreativ wirklich aus. Wenn ich dagegen etwas richtiges Baue oder repariere werde ich viel ruhiger und brauche keinerlei Hintergrundrauschen. Vielleicht sollte ich wieder mehr analog arbeiten. Das meiste mache ich inzwischen an einem Rechner/tablet und habe all die schönen kleinen Hintergrundrauschen-Apps da in „Griffreichweite“ ;)

Das Alte geht, das Neue kommt.

Wie jedes Jahr, mein „Altes geht, das Neue kommt“ Bild für euch, in Anlehnung an „Litle Nemo in Slumberland“ Diesmal wollte ich etwas freundlicheres, denn ich bin meine eigenen etwas ruppigen Jahreswechselbild müde ;)

Habt eine schöne Zeit! Ich mache jetzt mit „Der Feinen Linien“ wieder eine kurze Pause, aber MAGUN läuft weiter, auch über die Feiertage. Da kommt die Pause erst im März.

Und hier noch einmal die Bilder der letzten Jahre:

Stop.

Manchmal komme ich gar nicht mehr mit meinen Gedanken hinterher. Es gibt immer so viel zu tun. Die Arbeit, die Kinder, der Haushalt, Kundenprojekte, meine eigenen Ideen. Es kann schon ganz schön hektisch werden. Manchmal tun dann so kleine Pausen richtig gut. Mein Arbeitsweg (ca 40min zu Fuß) tut mir immer wieder gut und erdet mich ein wenig.

Nicht mehr lange und es ist Weihnachten. Wenn alles gut geht schaffe ich noch ein Neuejahresbild für euch, dass ich dann morgen poste ;) macht euch die kommenden Tage schön. Stresst euch nicht und nehmt euren Mitmenschen etwas Stress ab, wenn ihr denn könnt. Etwas Ruhe kann uns allen nicht schaden. Ich denk an euch.

Des Nachts…

Es fällt mir immer noch schwer einfach so „lustige“ Comics zu machen. Ich merke mehr und mehr, wie mich die Medien auffressen, oder besser gesagt entkräften. Weiterlesen

SMASH!!!!

Letztes mal waren es Ents, dieses mal muss Hulk herhalten. Werdet wütend, verlangt Änderung. Geht auf die Straße. Ich bin überzeugt davon, das wir das schlimmste verhindern können und es ganz großartig werden kann. Los jetzt!