Frag einfach…

422_FragEinfach_DE.jpg

Durch eine kleine „Zwitscherei“ auf Twitter konnte ich feststellen, dass es vielen Künstlern so geht wie mir. Und damit ihr alle mal einen Einblick in das HARTE Leben eines Kreativschaffenden bekommt, zeige ich euch mal welche Qualen ich JEDEN TAG ertragen muss 😉

Ich hatte mal überlegt, ob ich eine Visitenkarte nur für diese Situation mache. Die betroffenen Leute bekommen dann die gezeichneten Studien direkt via Mail zugeschickt. Dank Smartphone hat man ja auch immer eine Kamera dabei. Es wäre also machbar. Ich bin nur etwas zu feige dafür 🙂

Und ja, die alte Frau mit Pokemon Go habe ich wirklich so getroffen und freue mich jedes mal, wenn ich an diese Begegnung denke.

Advertisements

Aus dem Leben eines Illustrators …

310_Illusratorleben

Jeder Beruf und jede Berufung hat so ihre eigene Art die Wahrnehmung zu beeinflussen. Bei mir ist es das Verlangen Personen, Dinge, Körperteile oder Szenen spontan zu zeichnen wenn ich Sie sehe. Was ich auch mehr tun sollte um ein wenig mein Können in der Anatomie zu verbessern. Hier im Blog ignoriere ich ja so fast alles was ich gelernt habe 😀

Besonders bei einzelnen Körperteilen, wie Arme oder Teile im Gesicht bin ich regelmäßig versucht schnell ein Foto zu machen. In diesem Falle war es diese unendlich große Nase. Die war einfach nur phantastisch. Ich hätte sie am liebsten aus verschiedenen Winkeln gezeichnet.

Und was machen eure Berufe und Berufungen/Hobbies mit eurer Wahrnehmung?