Mal „für mich“ malen

Wer mir auf Twitter folgt hat die hier schon alle gesehen. Und meine großartigen Patrons bei Patreon haben auch die Making-Of-Filme dazu gesehen und die finalen Bilder in hoher Auflösung zum Download erhalten.

Seit langem habe ich nicht mehr einfach „nur für mich“ gemalt. Immer waren meine Bilder für Kunden, oder eines meiner vielen Projekte die ich mit einem kleinen finanziellen Erfolg versuche zu kalkulieren. Das hat mich in der letzten Zeit etwas erschöpft und ich hatte das Gefühl nichts mehr Neues auszuprobieren. Diese Zeichnungen der letzten Wochen haben richtig gut getan. Sie haben wieder ein wenig Lust am Malen in mir geweckt.

Ich habe zwar leider nicht so viel Zeit (Nerv :P) , und jedes dieser Bilder ist in unter 2 Stunden umgesetzt worden und daher immer etwas „grob“ aber sie beruhigen mich irgendwie.

Meine Projekte gehen weiter, und ich habe das Glück derzeit wirklich, WIRKLICH gute Kundenprojekte verwirklichen zu dürfen. (Gute Zusammenarbeit mit Kunden ist so befriedigend!!!) Ich bin sehr gesapnnt alles dann veröffentlicht zu sehen, kann aber noch nichts davon zeigen. Bis dahin mache ich immer mal wieder was kleines „nur für mich“ und werde euch daran teilhaben lassen.

Bis dahin, macht mal was „nur für euch“ und wir sehen uns :)

Künstlerische Gewohnheiten

LFL2018_458_digitalArt.jpg
Alle die viel digital Arbeiten, on gezeichnet oder geschrieben kennen das vielleicht auch. Wenn ich viel am iPad arbeite und dann traditionell illustriere passiert es mir oft das ich anfange Fingergestiken zu machen. Und erst nach so 10-30 Minuten ist mein Gehirn wieder auf Papier eingestellt. Aber ich liebe beide Medien sehr. Jedes aus anderen Gründen. Daher werde ich weiter zwischen beiden Medien wechseln.

Erwartungen

LFL2018_450_brushes.jpg
Immer, wenn ich mir neue Pinseleinstellungen herunterlade, kaufe oder selbst erstelle erwarte ich immer einen fast schon magischen Schub in meinem Können. Aber „leider“ ist Können nicht kaufbar :)

Besser spät als nie … oder

266_Techporn2014

So, ich habe Orin einen Techporn versprochen, aber die Ideen die ich dazu hatte waren zu offensichtlich, daher hier nur das Techporntreffen 2014. Endlich gehöre ich zu den Leuten die ein Cintiq besitzen. Bis jetzt muss ich sagen genieße ich die Arbeit damit ungemein. Auch wenn ich finde das sie wesentlich mehr Pixel in das Ding stecken müssten :D Full HD ist einfach zu Grobkörnig für die Fläche ;) Anosnsten klasse. Ich muss meinen Arbeitsplatz noch ein wenig anpassen. Noch greife ich zu oft zur Tastatur um Kurzbefehle einzugeben.
Ich habe mal so meine ersten Übungen und Tests mit dem Tablet hier angehängt. Da seht ihr auch mal wie unendlich gigantisch das Ding ist. Mein Rechner hat einen 27″ Bildschirm, und der wirkt auf einmal ganz klein :D

Boobie-Woche Tag – 1

So, Tag 1 der Boobie-Woche. Also erst mal bleibe ich in meinem Fineliner-Stil. Ich werde jeden Tag einen anderen Stil oder eine andere Technik nutzen. Viel Spass damit. Ich werde derweil dann schon mal an die nächsten Boobies denken. (Immer diese unangenehmen Pflichten ;) )