3 Gedanken zu „Kreativitätsstau …

  1. Ich fand ihn trotzdem gut. Bei Alltagsereignissen zu denen man was zeichnen kann fällt mir folgendes ein: Es ist schon etwas her, aber ich hatte mal in der Zeitung gelesen, dass eine Ente mit den Füßen in einem See eingefroren war. Sie wurde von der Feuerwehr befreit. Ich stellte mir dass dann so vor, dass ein Feuerwehrmann auf einer Leiter auf dem zugefrorenen See liegt und mit einem Föhn die Ente frei föhnt, während sie ihn etwas irritiert anschaut. Leider kann ich nicht zeichnen und der Versuch, daraus eine Art Comic zu machen, scheiterte damals kläglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.