Winter 2013/14 Teil 1 von 2

253_Winter13-14

… also da muss ich doch gleich mal im Hundertjährigen Kalender nachgucken. Hm… also für Dezember letzten Jahres hat er ja nicht so ganz gepasst, mit den 2 Tagen an denen explizit Schnee fallen sollte. Aber sonst, bis auf diese zwei Tage.. ja, hat gepasst, aber den Januar beschreibt er bis jetzt schon ganz gut 😀

Dezember 2013:
1. – 2. kalt
3. es fällt Schnee
4. – 12. es geht steter und kräftiger Regen nieder
13. – 19. trüb ohne Regen und warm
20. es fällt viel Schnee
21. – 31. recht kalt, mehr trüb als klar

Januar 2014:
1. – 11. kalt, trüb und klar
12. – 18. trüb und mild
19. harter Frost
19. – 24. kalt und klar
25. – 26 fängt an zu regnen, es taut
27. – 28. bringt große Regengüsse
29. – 31. still bei leidlicher Kälte

Advertisements

16 Gedanken zu „Winter 2013/14 Teil 1 von 2

  1. Ernsthaft?! Kannst du dich denn nicht mehr daran erinnern, was letztes Jahr passiert ist?! Vor allem, jetzt (nach Weihnachten) kann mir der Winter auch gestohlen bleiben, also wenn wir wieder drei Monate Schnee statt Frühling haben weiß ich ja wem ich die Schuld dafür geben muss! Ich hatte ja gehofft ich komme heuer drum herum, aber dann geh ich jetz wohl lieber mal Wäremflaschen kaufen…

  2. Nun musst Du ihn wieder herausfordern….
    Mir kann er ja gestohlen bleiben. Soll der arme Kerl doch auch mal ein Sabbatjahr machen.
    Aber das wird er nicht auf sich sitzen lassen…
    Naja, ich sehe ja durchaus ein: Lieber jetzt als von April bis Juni.

  3. Ist der 100-jährige Kalender nicht eh unterhaltsamer Schmonzes? Hat, soweit ich weiß, nicht viel mit der Realität zu tun. Aber ich hab auch keinen Spaß daran, im Januar schon Heunschnupfen zu haben ;).

    • Wie man’s nimmt. Der Kalender ist ja streng genommen ein 7-Jähriger und kein 100-Jähriger. Die Beobachtung war das sich das Wetter alle 7 Jahre im selben Abstand wiederholt. Das ist weniger eine Wetterbeobachtung als eine Klimabeobachtung. Der Kalender ist gerade in den längeren Angaben, also den Wetteraussagen die über eine Woche gehen und co, ziemlich genau. Was am Klima liegt und nicht am Wetter. Dadurch hast du einersits eine hohe Trefferquote, andererseits hast du bei so expliziten Tagesaussagen meistens Fehlaussagen. Dadurch hat das ganz hier und da schon starke Horoskopanwandlungen. Allerdings die aufwändigen Horoskope und nicht die Brigitte-Wochenausgabe 😉 Spass macht es trotzdem 😀

Mach dein Hirn glücklich und schreib was tolles:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s