3 Gedanken zu „Kopfkino

  1. Oh ja. Kopfkino. Immer! Letztens hat jemand draußen beim Warten ein Steinchen in ein Gitter im Boden gekickt. So aus Langeweile mit Händen in den Hosentaschen und ganz gedankenverloren. Ich sah nun vor meinem inneren Auge, wie Tentakel durch das Gitter kamen und ihn packten.

  2. Pingback: Kopfkino – reblogged | Lila Sumpf

  3. Dass Eichhörnchen gefährliche Tiere sind, wissen wir doch schon aus dem Film „Schöne Bescherung“ mit Chevy Chase (Youtube, Stichworte „Schöne Bescherung“ und „Eichhörnchen-Alarm“). Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass wir alle von den Rotkehlchen beobachtet werden, denn egal wo ich mich draussen aufhalte, ich kann meistens mindestens eines entdecken.

    Schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.