Blockaden des Alltags …

273_Infosperre

Wenn man noch eine Sekunde zuvor wusste was man sagen wollte, und dann dieser Kampf. Man spürt sein Gehirn konstant gegen die Selbe Wand laufen, anstatt einfach die Tür daneben zu öffnen, bis es jemand anders ausspricht und die Wand spontan verschwindet und das eigene Gehirn vor Erkenntnis volle Kanne auf die Fresse fliegt.

P.S.: A. ich hoffe ich habe dich gut genug getroffen 😉

Flattr this

Advertisements

10 Gedanken zu „Blockaden des Alltags …

  1. Der Igel im 2. Panel scheint förmlich das Nelson Muntzsche „Ha-ha“ zu rufen!
    Und das „Moment“ höre ich in typischer Loriot-Stimme, also eher „Moooo-ment“. Sehr schön!

Mach dein Hirn glücklich und schreib was tolles:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s