Und was habt ihr so am Wochennde gemacht?

204_Party-am-Sonntag

Ich weiß ich habe euch versprochen noch was vor dem Montag zu machen, aber ich war damit beschäftigt meiner Frau beizustehen und Vater zu werden. Seit Sonntag sind wir zu viert.

Ich werde versuchen die Comics in den kommenden Wochen nicht einschlafen zu lassen. Wundert euch aber nicht wenn es mehr Eltern- und Kinderthemen geben wird 😉

Und bevor jemand fragt, nein, ich werde hier im Blog keine Namen oder ähnliches über die beiden Nennen.

P.S.: Dafür das ich den Comic zur Hälfte gemacht habe während ich ein kleines Baby auf dem Arm hatte ist er ganz ok geworden 😉

Advertisements

33 Gedanken zu „Und was habt ihr so am Wochennde gemacht?

  1. Da holt man nach dem Urlaub Stück für Stück die Webcomics nach und dann aus heiterem Himmel sowas: Glückwunsch! Und dann noch ein Doppelpack… Wow…

  2. Auch von mir verspätet meine Glückwünsche!
    Klingt wirklich nach einer Morzparty! Am Ende gab es sogar Drogen?! Und dann mit zwei „Fremden“ im Bett gelandet! Puuh, was ne Sause! Möge die Megasause gar nicht mehr aufhören! Und die zwei Fremden werdet ihr noch kennenlernen!

  3. Oh Mann, ihr zwei macht ja auch Sachen! 😀

    Allerherzlichsten Glückwunsch dem neuen Quartett (gut dass der Gamecube bis zu vier Controller unterstützt, gell? 😉 )

    Aber dass du danach noch überhaupt Zeit/Elan für den Comic hattest, Hut ab. Ich wünsch euch beiden auf jeden Fall viel Spaß und gute Nerven für die Elternschaft. Ich muss mir grad echt ne Träne wegdrücken. Ach jungens, watt macht ihr nur 🙂

    • Ich habe seit Monaten geplant einen Comic zu machen wenn sie denn da sind. Und hatte zig Pläne wie ich das mache. Und dann als es so weit war ist der Comic völlig anders geworden als ich es geplant hatte. Typisch halt 😀

      Ich möchte an dieser Stelle mal erwähnen wie gerührt ich davon bin wie sehr sich die Menschen um mich herum freuen. Ihr seid toll. Ich wünsche euch allen, und euren Liebsten nur das Beste.

      • Und heute gleich den nächsten hinterher. Mann Mann…
        Ich muss gestehen, dass dieser Strip aber grad auch sehr gut getimt (getimet, getimed???? I hate you denglisch!) war. Hatte n durchwachsenen Tag und abends wurd der Stress und alles drumrum nur schlimmer, so ein richtigs Zum-Hulk-werden-und-Möbel-durch-den-Flur-kickern Tagesende, und dann kam der Strip und dann war nur noch „AWWWWWW“ So far 🙂

  4. Herzlichen Glückwunsch! Andere Eltern können verstehen wenn es jetzt nicht mehr ganz so regelmäßig neue Comics kommen. Es muss sich ja erst mal alles einpendeln.

  5. Ich finde es ja bemerkenswert, dass du deine Frau nicht ein einziges Mal schwanger gezeichnet hast, obwohl sie mit Zwillingen bestimmt eindeutig schwanger aussah. Ich frage mich nur grade, warum?

    • Der Comic hier ist nur Semi-Biografisch, und ich teile nicht alles mit der Öffentlichkeit. Eine Schwangerschaft ist ein ausgesprochen intimer Teil des Lebens und birgt so manche Gefahren. Mögliche Probleme und Co muss ich nicht unbedingt mit allen teilen. Die beiden sind gesund und munter, der Mutter geht es gut, daher ist dieser Comic hier für mich kein Problem. Aber es gibt einfach Dinge die muss man nicht breittreten.

      Wenn was passiert wäre hätte ich das ungern mit hunderten von fremden Menschen teilen wollen, den jeder hätte gefragt. Bei so etwas ziehe ich einfach eine Grenze.

      Zudem kommt das der Comic selbst Julie und mich nicht 1 zu 1 darstellt. Der Leander und die Julie hier sind und bleiben Comicfiguren die sich nur aus Teilaspekten unseres Lebens bedienen.

      Somit gibt es Dinge die man gerne der Welt mitteilt, und andere die man lieber für sich, im engen Kreis und in Sicherheit behält.

      🙂 In diesem Sinne …

      • Herzliche Glückwünsche von einem zweifachen Vater zum anderen!
        Das mit dem Zurückhalten, falls was passiert wäre, kenne ich. Wohl getan! Da kann ich Till Felix nur immer wieder für seinen Mut bewundern.
        Viel Spaß! Den werdet Ihr irgendwann auch haben, neben den stressigen Zeiten!

  6. Meine herzlichsten Glückwünsche! Du wirst sehen: Du läßt Federn und Nerven, Zeit Schmilzt wie ein Erdbeereis am Sommerstrand. Aber das ist es wert! Immer wieder.
    Liebe Grüße an Deine Liebste,
    M.

  7. Herzlichen Glückwunsch! Gleich doppeltes Glück im Hause Taubner.

    Ich prophezeie keine Ideenlosigkeit die nächsten Monate – Kinder sorgen für Kreativität 😀

Mach dein Hirn glücklich und schreib was tolles:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s