Der Weg ist das Ziel (Teil 3 eines genialen Wochenendes)

Schon am ersten Tag, wir hatten über 8 Stunden Anreise hinter uns, sind wir wie die Weltmeister durch die Stadt gelaufen. Wir haben einige Sehenswürdigkeiten gesehen, die Stadt im herrlichen Abendlicht genossen und neben guten Essen auch noch eine etwas bizarres Theatershow gesehen. Als wir endlich nach dem Essen, dem Städtemarsch, dem Theater und der Bar ins Hotel kamen waren wir mehr als Platt. Für einen Tag war das echt nicht schlecht. … ach ja… ich halte mich bei meinen Comics nicht komplett an den Zeitverlauf, aber ich werde natürlich den Höhepunkt auch erst am Ende zeigen 😉

CU

Advertisements

3 Gedanken zu „Der Weg ist das Ziel (Teil 3 eines genialen Wochenendes)

  1. Muahaha! Dasselbe erlebte mein Mann vor ein paar Wochen bei seinem JGA, allerdings in Budapest. Es sollte ein bestimmter Club aufgesucht werden, der war allerdings zu. Ein anderer wurde rausgesucht, aber bis sie den erreicht hatten, mussten sie einige Kilometer Pflastertreten.

    Passenderweise war er letztes Jahr auch auf einem JGA in Prag. Sie erzählen sich noch heute Geschichten darüber.

  2. Zu seiner Verteidigung muss man sagen, dass der Weg sogar recht gradlinig war – bis auf den landschaftlich reizvollen Schlenker über die Karlsbrücke halt, aber das war ja vorher klar, dass das ein Umweg sein würde. Auch wenn die dramatisierte Darstellung natürlich lustiger ist.

    Bloss die Distanzschätzungen waren etwas daneben… Dinge, die ich gewissen Personen nie wieder glauben werde:
    * Das sind nur noch 100 Meter bis zur Bar.
    * Das ist nur drei Haltestellen weiter, da ist es schneller, zu Fuss zu gehen.
    * Hier waren wir auf dem Hinweg doch schon, das ist ganz in Hotelnähe.
    * Das sind 30 Zentimeter.

Mach dein Hirn glücklich und schreib was tolles:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s