Mit anderen Worten 2

Mein Auto ist kaputt… soooo ein Sch“§$%&/()=*
Die Reparatur wird mal wieder nicht günstig und ich ahne schreckliche folgen….

Zur genauen Übersetzung der Bilder:
1. Der Renault startet schlecht und zieht nicht mehr richtig
2. Kein Warnsignal blinkte auf, und das obwohl das Öl leer war
3. Abgase sind in die Fahrerkabine gekommen
4. öhm.. ja :)

Es lassen sich viele Dinge mit anderen Worten sagen. Wer sich erinnert, vor einem Jahr überkam es mich schon einmal etwas zu umschreiben.

Mit anderen Worten Teil 1

Euch allen eine sichere Fahrt.

13 Gedanken zu „Mit anderen Worten 2

    • Das bleibt abzuwarten. Als als Minimum wurde mir schon mal 300 für die Leitung genannt. Dann kann es sein das alles raus muss und dann sind wir schon bei 500, dann kann es sein.. naja und so weiter…

    • warum? Richtung, Daumen und Finger sind korrekt ;) Der Arm scheint leider nicht im richtigen Winkel an zu kommen… hm das könnte man echt besser machen… hm auf zum Zeichenbrett :D….*jahre später*

      • Ah, entschuldige, ich meinte auch die Armhaltung… schlechte Wortwahl und so… So wirkt es, als würde die Hand (hand, ja) nicht hinter dem Rücken verborgen sein, sondern rgendwie schräg nach hinten zeigen, was ein Standardschultergelenk eigentlich nicht erlauben sollte (oder ich bin ungelenk *Panel nachstell*). =)

    • Oh das hoffe ich auch. Ich habe zwar viel über das Auto geschimpft, aber ich habe es sehr lieb gewonnen. Es ist einfach unendlich praktisch und Bequem. Ich will es nicht verlieren :)

  1. Diese Lyrik… erfindest Du die selbst oder ist das aus irgeneinem Buch oder der beliebten „Lyric-mashine“ des C64?
    Die war toll. Kleiner Auszug aus echten Lyrikergüssen des C64 gefällig:
    „Bestechliche Bundeskanzler beweinen ein Bier!
    Zu keiner Zeit schimmern Quasare und Mathelehrer.
    Die Raum-zeit ist dümmer als Postminister, die vergehen!
    Menschen, Floppys, Parkplätze – alles rattert.“

    War ein Superspaß in den 80er!

  2. Pingback: Schnee, Schnee, Schnee | Leanders feine Linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.