Eine zweite Meinung einholen …

414_Diagnose_DE
Ich habe mich nun lange genug davor gedrückt. Mein letzter großer Infekt hat mich körperlich zu weit nach hinten geworfen und ich habe es körperlich stark gemerkt. Also, Zähne zusammen beissen und ran an den Speck.
Und siehe da, schon nach 3 Tagen, tut es wirklich gut.

5 Gedanken zu „Eine zweite Meinung einholen …

  1. Das Gemeine ist, dass der Begriff „Sport“ extrem weit gedehnt werden kann. Sport = was? Joggen? Judo? Bungeespringen?
    Mit dem Satz „Machen Sie mehr Bewegung“ konnte ich persönlich immer mehr anfangen :p

    • Hehe, bei mir ist es genau anders herum. Ich bewege mich sehr viel. Ich bin primär zu Fuß unterwegs. Laufe weit über 1 Stunde pro Tage durch die Gegend, und das sind nur die Arbeitswege. Haushalt und Kinderbetreuung sind da ja nicht mit drin.
      Sport ist in meinem Falle alles was Ausdauer und Kraft fördert. Da kann ich zwischen vielen Sportarten aussuchen. Das Ziel ist halt einfach nur Ausdauer und Stärkung. Schach wäre halt jetzt nicht so hilfreich … auch, wenn es als Sport gilt XD

  2. Bei welchen Doktoren warst Du denn? Ich glaube ja grundsätzlich nur, was der 10. Doktor sagt (der 12. ist mir ja zu spooky)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.