Anno da zu mal style

Mal so am Rande. Das sind die bequemsten Klamotten die ich in meinem Leben getragen habe. Ich halte mich auf einmal gerade, die Hose sitzt perfekt, das Hemd ist unendlich leicht und angenehm und… … damn, man sieht einfach nur gut aus. Ich versuche diese Klamotten wirklich auch so im „Alltag“ zu tragen. Mit irgend was kombiniert oder so.. keine Ahnung. Aber ich bin süchtig nach diesem Tragekonfort. Wenn ich unendlich viel Geld habe lasse ich mir alle Klamotten nur noch Maßschneidern.

An dieser Stelle noch mal TAUSEND DANK an meine „kleine“ Schwester die diese tollen Klamotten gemacht hat!!!!!

Advertisements

10 Gedanken zu „Anno da zu mal style

  1. Hmm…der Dandy viktorianischer Prägung trifft auf Stiefel, die einem Rochefoucauld Ehre gemacht hätten. Eindeutig ein Stilbruch oder gewollter Eklektizismus – trotzdem: englische Reitstiefel würden ein stimmigeres Bild ergeben und die Hose müsste enger sitzen, auch wenn’s drückt. 😉 Das Mauerwerk im Hintergrund trübt das visuelle Vergnügen, wohl ein Schnappschuss auf die Schnelle? Für nächstes Mal rekommendiere ich ein Plätzchen im Park oder vor entsprechender Residenz vergangener Epochen (ist einfach zeitloser und die Enkel freut’s). Kompliment an die Dame, Ingres hätte mit Freude den Zeichenstift übers Papier tanzen lassen.

    Glückwunsch an die petite sœur… 🙂

    • Oh jemand vom Fach 😉 ?

      Das mit den Stiefeln war ein Akt… eieieiei. Man findet nicht auf die schnelle passende Reitstiefel für dieses Kostüm. Das war ein ganz schöner Stress. Wir haben eine sehr großzügige Leihgabe des Marbuger Theaters bekommen. Währen die nicht gewesen hätte ich mit meinen normalen Schuhen herumlaufen müssen, das wärs gewesen haha.

      Die Mauer ist leider das Resultat eines Schappschusses hinter der Bühne. Aber ich denke, wenn ich irgendwo noch bessere Stiefel finde machen wir beide noch mal ein Foto in einem Park. Die Klamotten sind einfach herrlich.

      • Haha, na ja meine Stilkunde-Zeiten liegen auch schon etwas zurück. 😉 Für passendes Schuhwerk übrigens hier ein Link: http://www.taylormadeshoes.co.uk/bespoke_mens_specialist_riding.htm…beim nächsten Londonbesuch einfach Maß nehmen lassen. Marburg? Das Lahn-Arkadien mit Fachwerkambiente, schon länger her, das ich dort war. Da bietet sich für ein Foto die Ruinen des Elisabeth-Hospitals nebst Efeu-Berankung an (Byron hätte seine Freude dran). Gib Bescheid, wenn dein Schwesterherz ein Atelier hat, Talent findet sich so selten. 🙂

  2. Du bist ja süß…ach ja, du kriegst deinen Mantel noch jaja…du bist einfach viel zu nett zu mit Bruderherz.^^
    Wenn du jetzt noch dick und fett meinen Namen darein schreibst dann näh ich dir noch eien Hose, die man auch ohne historischen Stiefeln targen kann! 😛

  3. Uh! Empire ❤ Ich mag auch das Kleid Deiner Schwester. ABER (!) die Augenbraue fehlt 😉 Nee im Ernst, ich finde es ja auch immer sehr bedauerlich, dass man historisches nicht so tragen kann. Jede Frau, die schon mal ein "Mittelalterkleid" getragen hat weiß was ich mein, gell Julie? 🙂

    • Edit: Ähm. Du hast schon erkannt, dass die „Schwester“ ich bin, gell? 😉 Leanders Schwester hat die Kleider genäht, aber nicht getragen.

Mach dein Hirn glücklich und schreib was tolles:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s