Der ewige Kampf

425_SocialMediaKiller

Hygiene ist wichtig! Ich versuche ja meine „Netzwerke“ immer mal wieder etwas aufzuräumen. „Freunde“ aussortieren oder Links überprüfen.

Das hier lag mir schon lange am Herzen, Weiterlesen

Gute Medien

400_BessereMedien_DE.jpg

Der Menschheit geht es so gut, wie zu keinem Zeitpunkt in ihrer Geschichte. Und doch … es wird immer unerträglicher. Einige Egomasturbatoren arbeiten gerade wieder intensiv daran, viele Fortschritte unserer Geschichte zu zerstören. Und wer befeuert das Ganze? Viele der Medien fächeln den Bränden noch Luft zu, nur um dann Fotos von der Feuersbrunst zu vermarkten. Und wie so viele selbst erfüllende Prophezeiungen klappt auch das. Der Konsument gewöhnt sich mehr und mehr daran, und will mehr und mehr davon.

Ich unterstütze inzwischen Journalisten wie die Krautreporter oder PerspectiveDaily. Die meisten normalen Nachrichten und Meldungen kann ich nicht hören ohne pure Wut zu bekommen. Ist ja auch nicht das erste Mal, dass ich dieses Thema in meinen Comics aufgreife. Es musste mal wieder raus. Das ist wie ein Ventil für mich. Sonst platz ich irgendwann.

Tut euch nicht so viel Scheiße an. Informieren ist etwas anders als Voyeurismus. „Nachrichten“, bei denen das Mikrophon und die Kamera in die noch warme Leiche gedrückt wird, ist kein Journalismus. Panikmache ist kein Journalismus. Das ist alles nur noch Ablenkung. Zerstreuung, und schlimmer als jedes Fußball- oder Computerspiel.

Sucht euch Medien, die nicht durch Angst und Pietätlosigkeit „Klicks“ generieren wollen. Das ist nicht gesund. Für niemanden.

Sind wir doch mal ehrlich …

385_2FingerKätzchenEule_DE

Ich wurde durch Sarah inspiriert. Jeder hat so seine Mittel um sich wieder zu beruhigen, aber schlummert da nicht etwas größeres in uns, das sich durch süße Tiere zu manifestieren versucht? 😉 😛

Die menschliche Evolution

 

367_HumanEvolutionB_DESei es Etiketteregeln, politische Diskussionen (oder öffentliche Diskussionen im allgemeinen) oder das Verhalten von „besorgten Bürgern“, ich komme mehr und mehr zu der „Erkenntnis“, dass wir Menschen uns in der großen Masse gar nicht so schnell entwickeln können wie die Erfindungen weniger. Das meine ich nicht negativ gegenüber der Wissenschaft und der Technik. Es zeigt mir nur wie „jung“ wir Menschen noch in unserem Verhalten sind.
Weiterlesen

Bravo Flirttips für Jungs… äh ich meine sexy Typen

353_Bravo_DE

Ja, was war denn da bei der Bravo los?
In einem Beitrag wurden jungen Mädchen 100 Tipps gegeben, wie sie einen Jungen auffallen. Das ist ja an sich erst mal nicht schlimm. Aber mal ehrlich. Die Bravo war schon immer die kleine, notgeile Schwester der BILD für Teenies, also kann da nicht das beste bei rumkommen. Die Bravo hat viel für die Aufklärung getan. Ich kenne den derzeitigen Stil nicht wirklich, habe aber in den letzten Tagen einen Eindruck bekommen.

In meinem Comic greife ich einige Begriffe daraus auf, und vermische sie mit anderen „Gesellschaftsnormen“ und etwas „50 Shades of Grey“ 😉

Bevor ihr weiter lest, vielleicht mögt ihr den Beitrag selber mal nachlesen. Ich habe ihn hier mal verlinkt, so das man ihn lesen kann, denn Bravo hat den Beitrag inzwischen entfernt und sich in einer Stellungnahme entschuldigt: 100 Tipps für Mädchen

So, und hier meine nicht korrigierte Meinung dazu. Achtung, wird länger:
Weiterlesen

Zwischen all dem Mist …

348_Medienkonsum_DE

Ich liebe das Internet, ich liebe Mediatheken, und ich liebe die Möglichkeit so schnell und gut auf Informationen aus der ganzen Welt zugreifen zu können. Doch es ist so viel Mist in der Welt unterwegs, und so vieles bei dem ich den Glauben an die Menschheit verliere, dass ich mich mit so vielen schönen „Perlen“ wir nur irgend möglich umgeben muss. In meinem Fall sind das gute Kabarett- und Wissenschaftssendungen. Kunst/Künstler und Comics die ich durch das Internet genieße, oder „einfach nur“ der Kontakt zu großartigen Menschen. All das machen die aktuellen Medien möglich. Allerdings kann man kaum durch diese Medienwelten wandern ohne dabei von dem Mist angefallen zu werden. Gestern hat mich Sarah mit einem Link – den sie geteilt hatte – überlastet 😀 Ich bin also wieder kurz davor eine Entzugsphase zu starten. Das kommt so einmal im Jahr vor, und tut einfach nur gut. Meistens in Verbindung mit Urlaub an einem Ort wo mir moderne Medien eh nicht viel bringen. Einfach nur durchatmen und genießen. Kraft tanken um sich wieder in den Dschungel zu stürzen und die schönen Dinge zu konsumieren die das Leben wirklich bereichern und helfen ein besserer Mensch zu werden.

Hab‘ ich was falsches gesagt!?!?

344_Übersetzer

Entweder ich stelle es ab, und meine Rechtschreibfehler übernehmen meine Nachrichten, oder ich lasse es an und beleidige alle mit denen ich am Texten bin 🙂 Die Probleme der heutigen Zeit. Da bleibt nur konzentrierteres Schreiben und Korrekturlesen… … … GIBT ES NICHTS BESSERES!?!? 😛

Ich und Social Media

342_IchUndSocialMedia

Über die zig anderen Plattformen kann ich wenig bis nichts sagen. Daher beschränke ich mich hier mal auf die vier Plattformen die ich „Nutz“ oder besser gesagt: Bei denen ich angemeldet bin. Das ist natürlich ein ganz persönlicher, subjektiver Eindruck, scheine aber nicht der einzige zu sein dem es so geht. All diese Plattformen haben ihren „Reiz“ und ich selber merke das ich mehr und mehr Twitter verstehe und mag, aber das liegt wohl auch an den Leuten denen ich dort folge und man dort nur schwer diskutieren kann. Ihr könnt euch denken warum ich das gut finde 😉

Genießt den Rest der Woche, habt ein schönes Wochenende, und wenn ihr am 2.5. zufällig in Köln sein solltet, besucht die Kölner Comicmesse (Intercomic). Ich werde dort an einem Tisch sitzen und euch Dinge zeichnen, wenn ihr es denn wollt und natürlich werde ich meine Schluderiehefte, Anstecker und Magnete, Poster und Drucke dabei haben. Vielleicht sieht man sich ja dann. Ich würde mich freuen.

Internetsprech

340_Internetsprech_B Vielleicht gibt es gar nicht so viele Trolle, und das Internet schreibt einfach nur alle Kommentare um? …. hach ja, Weiterlesen

Hygiene ist sehr wichtig!

338_Hygiene

Ich mach das viel zu selten, doch die virtuelle Social Media Hygiene ist, denke ich, nicht zu unterschätzen. Weiterlesen