2016 (eine Zusammenfassung)

 

409_ende2016_b2_de

oder

409_ende2016_a_deDas Jahr 2016 war medial eine Katastrophe. Ich lese bewusst konstruktiven Journalismus, lese Nachrichten über wissenschaftliche Errungenschaften und tolle Projekte… und doch. Abgesehen von den vielen „Stars“ die gestorben sind (Was zwar schade, aber nicht wirklich schlimm ist) waren die politischen Entwicklungen im Jahre 2016 deutlicher und heftiger zu sehen. Schadhafte Zustände, die man immer schon geahnt und gespürt hat sind in diesem Jahr blubbernd an die Oberfläche gesprudelt und man kann sie nicht mehr ignorieren. Und gerade jetzt, nach dem ich schon echt erschöpft von dem Medienjahr war erschießen sich in meiner Heimatstadt zwei Ärzte, dann liest man vom Mord an einem Botschafter, und kaum hat man Luft geholt … Berlin. Vom ganzen widerlichen Rechtsruck mal abgesehen. Was… ein… Jahr.

Und wie im Comic geschrieben – mein persönliches Jahr war phantastisch. Und ich hoffe so vielen Menschen wie möglich ergeht es ähnlich. Meiner Familie geht es gut. Meine Kinder entwickeln sich prächtig. Ich habe eine neue Stelle gefunden die ich großartig finde. Ich habe tolle Aufträge und konnte persönliche Ziele (MAGUN) verwirklichen. Ein bomben Jahr also, wenn ich alle Medien ausschalte.

Ich hoffe 2017 wird nicht schlimmer. Um die Zukunft besser werden zu lassen, müssen wir alle glaube ich ein klein wenig was ändern. Zum Beispiel: Unterstützt freie Meiden wie Perspective Daily oder Krautreporter. Oder abonniert ein regionales Blatt und vielleicht noch eine größere sachliche Zeitung und unterstützt diese so. Denn die Werbung machen Nachrichten kaputt. Es geht nur noch darum als erster was zu brüllen, nicht etwas korrekt und sorgfältig zu berichten oder zu analysieren. Das wird nicht besser, wenn wir nicht dafür etwas geben. Es sind oft auch kleine Dinge die etwas bewirken. Seid wachsam, bleibt neugierig, sprecht ehrlich.

Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus meinen „Politikcomics“ (Davon 3 alleine in diesem Jahr):

Gute Medien

400_BessereMedien_DE.jpg

Der Menschheit geht es so gut, wie zu keinem Zeitpunkt in ihrer Geschichte. Und doch … es wird immer unerträglicher. Einige Egomasturbatoren arbeiten gerade wieder intensiv daran, viele Fortschritte unserer Geschichte zu zerstören. Und wer befeuert das Ganze? Viele der Medien fächeln den Bränden noch Luft zu, nur um dann Fotos von der Feuersbrunst zu vermarkten. Und wie so viele selbst erfüllende Prophezeiungen klappt auch das. Der Konsument gewöhnt sich mehr und mehr daran, und will mehr und mehr davon.

Ich unterstütze inzwischen Journalisten wie die Krautreporter oder PerspectiveDaily. Die meisten normalen Nachrichten und Meldungen kann ich nicht hören ohne pure Wut zu bekommen. Ist ja auch nicht das erste Mal, dass ich dieses Thema in meinen Comics aufgreife. Es musste mal wieder raus. Das ist wie ein Ventil für mich. Sonst platz ich irgendwann.

Tut euch nicht so viel Scheiße an. Informieren ist etwas anders als Voyeurismus. „Nachrichten“, bei denen das Mikrophon und die Kamera in die noch warme Leiche gedrückt wird, ist kein Journalismus. Panikmache ist kein Journalismus. Das ist alles nur noch Ablenkung. Zerstreuung, und schlimmer als jedes Fußball- oder Computerspiel.

Sucht euch Medien, die nicht durch Angst und Pietätlosigkeit „Klicks“ generieren wollen. Das ist nicht gesund. Für niemanden.

Sind wir doch mal ehrlich …

385_2FingerKätzchenEule_DE

Ich wurde durch Sarah inspiriert. Jeder hat so seine Mittel um sich wieder zu beruhigen, aber schlummert da nicht etwas größeres in uns, das sich durch süße Tiere zu manifestieren versucht? 😉 😛

Privileg und Pflicht, F%@k Dich!

381B_Auswandern_DE

Ok, am Sonntag waren in Hessen Wahlen. Am kommenden Sonntag geht es anderorts weiter. Ich hoffe besser als in Hessen (wir aber voraussichtlich schlimmer). Die Wahl war mal wieder ein Schlag ins Gesicht meines Demokratieverständnisses. Man bedenke:  Weiterlesen

Verbund mit Grenzen …

379_Europa_DE

Na, ihr erkennt die Damen schon alle oder? 🙂

Hey, wir müssen reden…

373_Menschheit_DE

Ich habe mich lange und stark zurück gehalten. Wie so viele andere ist die Ohnmacht das schlimmste an der Situation der Welt. Besonders in den letzten Monaten bekommen wir Medial die volle Breitseite ab. Auch wenn es milliarden Menschen besser geht, und es viele Erfolge zu feiern gibt, scheint es echt zu schwer zu sein sich nicht zu vernichten oder zu quälen.
Keine sorge, nächste Woche wird es wieder beschwingt und locker hier auf meinem Blog. Aber das hier musste mal raus, sonst platz ich.
Fühlt euch umarmt.

Die menschliche Evolution

 

367_HumanEvolutionB_DESei es Etiketteregeln, politische Diskussionen (oder öffentliche Diskussionen im allgemeinen) oder das Verhalten von „besorgten Bürgern“, ich komme mehr und mehr zu der „Erkenntnis“, dass wir Menschen uns in der großen Masse gar nicht so schnell entwickeln können wie die Erfindungen weniger. Das meine ich nicht negativ gegenüber der Wissenschaft und der Technik. Es zeigt mir nur wie „jung“ wir Menschen noch in unserem Verhalten sind.
Weiterlesen

„Flüchtlinge“

358_Flüchtlinge_DE

Es freut mich ungemein zu sehen, wie mehr und mehr Menschen in Deutschland aufstehen, sich gegen Fremdenfeindlichkeit aussprechen und den Flüchtlingen helfen. In solchen Momenten gewinne ich Hoffnung für die Menschheit.

Hier auch noch ein Link von Blogger für Flüchtlinge – Spenden, die schon eine stolze Summe gesammelt haben und für Hilfsaktionen gespendet haben, und noch weiterhin tun.

Was mich allerdings noch sehr ärgert, und wieder unmengen an Hoffnung zerstört: Weiterlesen

Bravo Flirttips für Jungs… äh ich meine sexy Typen

353_Bravo_DE

Ja, was war denn da bei der Bravo los?
In einem Beitrag wurden jungen Mädchen 100 Tipps gegeben, wie sie einen Jungen auffallen. Das ist ja an sich erst mal nicht schlimm. Aber mal ehrlich. Die Bravo war schon immer die kleine, notgeile Schwester der BILD für Teenies, also kann da nicht das beste bei rumkommen. Die Bravo hat viel für die Aufklärung getan. Ich kenne den derzeitigen Stil nicht wirklich, habe aber in den letzten Tagen einen Eindruck bekommen.

In meinem Comic greife ich einige Begriffe daraus auf, und vermische sie mit anderen „Gesellschaftsnormen“ und etwas „50 Shades of Grey“ 😉

Bevor ihr weiter lest, vielleicht mögt ihr den Beitrag selber mal nachlesen. Ich habe ihn hier mal verlinkt, so das man ihn lesen kann, denn Bravo hat den Beitrag inzwischen entfernt und sich in einer Stellungnahme entschuldigt: 100 Tipps für Mädchen

So, und hier meine nicht korrigierte Meinung dazu. Achtung, wird länger:
Weiterlesen