Technik die begeistert

430_iPotty_DE.jpg

Ich ertappe mich immer wieder dabei über zu viel Medienkonsum bei Erwachsenen wie Kindern kritisch zu sprechen, dann aber im nächsten Moment an meinem Smartphone zu kleben. Oder anstatt mein Gehirn einfach mal ruhen zu lassen, und aus dem Fenster zu sehen um mal tief Luft zu holen… beschalle ich mich mit Nachrichten oder Infobeiträgen. Ich lese immer weniger, habe noch 12 Comics hier rumliegen die ich nur angefangen habe. Will mehr Zeichenübungen machen (das schaffe ich immerhin langsam) und habe natürlich auch noch zwei Kinder die meine Aufmerksamkeit einfordern. Ich muss mir da erst mal selbst an die Nase fassen. Etwas bewusster mit den Medien umgehen. Das muss nicht weniger bedeuten. Eher sinnvoller, oder auch „erholsamer“

Advertisements

Jetzt erst bin ich ein RICHTIGER Vater

428_Vaterwitz_DE.jpg

Im Englischen gibt es die schöne Bezeichnung „Dad Joke“ für ziemlich schlechte, unnötige, peinliche oder einfach nur dumme Witze, die besonders gerne von Vätern gegenüber ihren Kindern gemacht werden. Ich mache solche Witze sehr gerne in der Gegenwart meiner Jungs. Doch jetzt fangen sie langsam an diese auch so panne zu finden wie sie sind.

Die Abenteuer der „Bürokraft I“

427_Rudern2_DE.jpg

So, ich muss dann doch noch eine kleine Szene vom Junggesellenabschied zeichnen, die bezeichnend für viele Anlegestellen auf der Tour war. Ich war beeindruckt wie wieviel Bier auf solchen Touren konsumiert wird. Wir 8 Herren mit selbst gemachten Essen und klarem Wasser waren gefühlt die Ausnahme auf dem Fluss. An einer Anlegestelle waren wir zunächst alleine, und innerhalb weniger Minuten waren wir umringt von pissenden Männern. Als würde man einen Schutzkreis um die Anlegestellen ziehen wollen 😉