Row row row your boat… #1

426_Rudern_DE
Am Wochenende war ich auf einem feinen Junggesellenabschied und bin mit Freunden die Lahn runter gerudert. Mein Ruderkamerad und ich nannten unser Boot stolz die „Unsinkbar II“ doch tauften sie nach etwas einer Stunde um in „Bürokraft I“ da wir beide schnell merkten, Rudern ist bis jetzt nicht unserer stärke … oder irgend ein anderer Sport ;) Doch am Ende der Tour hatten wir es dann drauf.
Zuhause merkte ich dann doch meine Arme. Ölmassage, leichte Bewegungsnachahmung und ein heisses Bad haben das schlimmste verhindert. Das ich davor und danach noch neue Böden in der Wohnung verlegt habe, und noch umgeräumt habe war vielleicht nicht die beste Idee. Aber wie ihr sehen könnt, meine Hände haben sich erholt und meine Arme haben wieder Kraft. Ich kann wieder Comics zeichnen.

3 Gedanken zu „Row row row your boat… #1

  1. Dein Sohn (welcher von den Beiden eigentlich?) hat einen, sagen wir mal „eigenständigen“ Geschmack, was die stimmungsaufhellende Kükenplatzierung in dramatischen Panels angeht.
    Ansonsten genial: „Bürokraft I“ – sehr fein.

  2. Pingback: Die Kleinstadtmaus in der Großstadt | My Life in Words

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.